Beachvolleyball: Guinness-Rekord anerkannt !

Beachvolleyballer der A.S.S. Rengsdorf im Guinness Buch der Rekorde 2002


Was lange währt, wird endlich gut. Nun ist es amtlich: Der 24 - Stunden - Dauerrekord, den die Beachvolleyballer der A.S.S. Rengsdorf am 17. / 18. Juni 2000 im Freizeitbad monte mare Rengsdorf aufgestellt haben, hat seine Anerkennung gefunden. Auf Seite 272 ist der Rekordeintrag in der zum Jahreswechsel erschienen Ausgabe 2002 des Guinness Buches der Rekorde unter dem Titel "Härteste Beachvolleyballer" wie folgt nachzulesen:

"Bei einem 24 - Stunden - Beachvolleyball - Turnier am 17. Juni 2000 im Freizeitbad monte mare in Rengsdorf (D) pritschten und baggerten elf Mitglieder des A.S.S. Rengsdorf aufgeteilt in drei Teams 24 Stunden nonstop gegen wechselnde Gegner. Organisiert von Rolf Weingarten wurde bei diesem im Mixed - Modus ausgetragenen Turnier gegen vier gegnerische Teams gespielt, wobei die A.S.S.ler bei 48 halbstündigen Matches 30-mal als Sieger vom Platz gingen."

Die 11 Guinness-Rekordler 

Die 11 Guiness-Rekordler und die Guinness-Rekord-Urkunde

 

zurück

Wir verwenden Cookies für die optimale Gestaltung der Webseite. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung